Unsere Online-Angebote zur Familienbildung

Ab Mai 2021 hält unser Kinderschutzbund ein regelmäßiges Online-Angebot in Form von Kursabenden bereit. Neben Themen wie Trennung und Scheidung sowie Tipps für den Erziehungsalltag, stehen auch Aspekte der persönlichen Weiterentwicklung wie die Regulierung von Gefühlen oder das Schärfen des eigenen Blickes für das Positive auf dem Programm. Perspektivisch wird es außerdem einen Austausch über Chancen und Gefahren in der digitalen Welt geben.

Anmeldung jeweils unter:
Tel.: 06341 – 141414
geschaeftsstelle@blauer-elefant-landau.de

Trennung in der Familie oder im Freundeskreis – wie kann ich helfen?

Großeltern leiden bei einer Trennung/Scheidung der erwachsenen Kinder mit und sorgen sich um ihre Enkelkinder. Auch Freunde oder Freundinnen eines sich in Trennung befindlichen Elternteils oder die Paten der Kinder bekommen den seelischen Stress der Erwachsenen und der Kinder oft hautnah mit und wollen unterstützen. Dieses Gesprächsangebot möchte dem Umfeld von Betroffenen wichtige Informationen zum Thema Trennung/Scheidung vermitteln und die Bedürfnisse der Kinder in den Blick nehmen.  Es wird auch die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Wann: Montag, 10.05.2021, 19.00 -20.30 Uhr
Wo: online
Unkostenbeitrag: 15 Euro
Christine Heeger-Roos, Dipl. Päd., Psychodramaleiterin, Leiterin der Jugend-und Familienberatungsstelle des DKSB

(Copyright Foto: Burak Kostak // Pexels)


Mehr loben, weniger kritisieren - das Positive sehen

Wir Menschen wachsen in einer Gesellschaft auf, in der Kritik an der Tagesordnung ist. Entsprechend werten wir uns meistens selbst ab, wenn etwas nicht läuft wie geplant anstatt uns zu ermutigen und aufzubauen. Viele von uns neigen außerdem dazu, vor allem die eigenen Schwächen und die unserer Mitmenschen wahrzunehmen. Dabei übersehen wir jedoch die Stärken. Dies gilt auch im Umgang mit unseren Kindern, bei denen wir angesichts zahlreicher "Alltagsbaustellen" (z.B. unaufgeräumte Zimmer, noch nicht erledigte Hausaufgaben) oft vergessen, das Gute zu sehen und dies auch rückzumelden.

Warum es sinnvoller ist, positiv mit sich selbst umzugehen, grundsätzlich mehr zu loben als zu kritisieren und, wie einfach es ist, Stärken zu entdecken, wenn man nur hinschaut, ist Thema des digitalen Angebots.

Wann: Montag, 17.05.2021, 19.00 - 20.30 Uhr
Wo: online
Unkostenbeitrag: 15 Euro
Vanessa Lang, Dipl.-Psych.

(Copyright Foto: Ava Motive // Pexels)


Kinder besser verstehen und Gespräche gestalten

Im Familienalltag gibt es täglich unzählige Kommunikationssituationen zwischen Eltern und Kindern. Manchmal wundern wir uns, warum unser Gegenüber anders reagiert als erwartet oder die Gespräche nicht über Kurzantworten hinausgehen und schließlich im Monolog enden. Kinder erzählen dann, wenn sie das möchten. Die Art und Weise, wie wir uns in diesen Situationen zuwenden, entscheidet häufig darüber, wieviel sie uns mitteilen. Der Themenabend soll einige Ursachen und Lösungen für Missverständnisse in der Kommunikation aufzeigen und Ideen geben, wie Gespräche (vor allem auch über Probleme von Kindern) angeregter verlaufen und wir dies aktiv unterstützen können.

Wann: Montag, 14.06.2021, 19.00 - 20.30 Uhr
Wo: online
Unkostenbeitrag: 15 Euro
Vanessa Lang, Dipl.-Psych.

(Copyright Foto: Ketut Subiyanto // Pexels)


Gefühle beeinflussen und Bedürfnisse wahrnehmen

Im Beruf aber auch im Familienalltag kommt es immer wieder zu Situationen, in denen negative Gefühle wie Frust und Wut in uns aufsteigen und sich unangenehm entladen. Oft denken wir, dass wir nicht anders auf bestimmte Situationen reagieren können. Tatsächlich sind wir unseren Gefühlen aber nicht ausgeliefert, sondern können aktiv beeinflussen, welche Gefühle in unserem Inneren entstehen und, wieviel Raum wir ihnen geben. Gleichzeitig sind Gefühle auch ein wichtiger Hinweis auf die eigenen Bedürfnisse. Wenn wir uns dessen bewusst werden, fällt es uns leichter, unseren Mitmenschen zu sagen, was wir brauchen oder auch selbst für die Erfüllung unserer Bedürfnisse zu sorgen, damit es uns gut geht.

Wann: Montag, 28.06.2021, 19.00 - 20.30 Uhr
Wo: online
Unkostenbeitrag: 15 Euro
Vanessa Lang, Dipl.-Psych.

(Copyright Foto: Mikhail Nilov // Pexels)